Virtuelles Coaching – Ein Erfahrungsbericht

Corona verändert aktuell unsere Lehr- und Lernsituationen. Wir haben uns auf die veränderten Möglichkeiten des Lernens und Lehrens eingestellt. Nicht nur wir als Coachs und Berater*innen, auch unsere Kund*innen setzen intensiver auf virtuelles Coaching- und Beratungsprozesse.

Coaching im virtuellen Raum bietet enorme Chancen für alle Beteiligten, wie zum Beispiel:

  • größere zeitliche und räumliche Flexibilität
  • mehr Spontaneität
  • größere Lebensphasenorientierung

Experten, Betroffene und Beteiligte im Rahmen des Coachingprozesses können problemlos von anderen Standorten hinzugeschaltet werden. Dies wirkt sich positiv auf komplexere Auftragsklärungen (z.B. Dreiecksverträge) und strukturierte Rückspiegelungsgespräche im Coachingprozess aus.

Diese Klärungs- und Steuerungsprozesse unterscheiden sich in der analogen Arbeit nicht und können so, mit reduziertem Zeit- und Kostenaufwand, virtuell umgesetzt werden. Zusätzlich leistet dies einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit durch wegfallende Reisetätigkeiten.


Virtuelles Coaching aus Sicht der Kunden

Die anhaltende Corona-Situation hat bei uns dazu geführt, dass wir in den letzten Monaten die Online-Coachingpräsenz erhöht und dementsprechend virtuelles Coaching medial und methodisch-didaktisch weiterentwickelt haben.

Gerne möchten wir Erfahrungen aus der praktischen Arbeit und einige Kommentare unserer Coachees mit Ihnen teilen, denn die Perspektive unserer Kunden ist unerlässlich und das wertvollste für die eigene Arbeit:

„Ich fand es praktisch, dass mein vorgesetzter Abteilungsleiter zu einem Zwischenspiegelungsgespräch schnell und flexibel hinzugeschaltet werden konnte.”
Projektleiter Konzern

„Mir hat das Online-Format gut gefallen. Ich konnte die Impulse direkt nacharbeiten, da die Fahrt zu Ihnen wegfiel.“
Geschäftsführerin Mittelstand

Ein weiterer Vorteil des Online-Coachings ist die Möglichkeit, in kürzeren Intervallen zu arbeiten. Oft gestalten wir kleinere Einheiten in kürzeren Abständen, was den Lernerfolg laut unseren Kunden positiv beeinflusst. Die folgende Aussage betont den Aspekt der Ressourcenorientierung:

“Nun kann ich in kürzeren Abständen und Coachingsitzungen arbeiten und diese sind für meine Firma wirtschaftlich vertretbar. So können mehrere Kollegen ein Coaching nutzen.“
Abteilungsleiterin Mittelstand

Virtuelles Coaching lässt sich darüber hinaus gut mit der privaten Welt verbinden, wenn es notwendig ist:

„Ich bin gerade Vater geworden …, für mich ist es so möglich, zu Hause zu sein und dennoch das Coaching mit Ihnen fortzusetzen.“
Abteilungsleiter Konzern

Auch Shadowings (direkte Begleitung der Coachees/Teams in live-Situationen) können im virtuellen Raum gut umgesetzt und im Anschluss direkt besprechbar gemacht werden.

„Ich habe das Shadowing digital entspannter erlebt als analog. Sie als Coach waren nicht sichtbar und dennoch dabei.“
Projektleiter Konzern

Nicht alle analogen Coaching-Formate und -Tools sind für die Online-Coaching geeignet, aber viele Settings lassen sich gut in den virtuellen Raum übersetzen, sodass daraus zum Teil völlig neue Coaching-Formate und Tools entstehen.

Gute Erfahrungen mit hybrider Coaching-Arbeit

Gute Erfahrungen machen wir mit der hybriden Coaching-Arbeit – also einem Zusammenspiel aus analog und digital.

Beispielsweise führen wir mit dem Coachee eine Standortbestimmung analog durch, mit kreativen Anteilen, und verbinden dies dann mit dem Online-Coaching, in welchem wir stimmige individuelle Strategien mit dem Coachee ableiten. Auch für das Team-Coaching eignet sich gerade diese hybride Arbeit in hohem Maße.

Für uns als Coachs bedeutet das, eine gute Balance von persönlich-analogem Coaching und Online-Coaching zu finden, die auch zum Kundensystem passt.

„Es ist mir immer noch ein Bedürfnis, Sie im Coaching persönlich zu treffen, aber die Krise lässt es momentan nicht zu. Ich freue mich deshalb über die Möglichkeit, mit Ihnen auch draußen in der Natur arbeiten zu können, bevor wir wieder in den virtuellen Raum gehen.“
Geschäftsführer Mittelstand


Die große Offenheit und zum Teil auch Begeisterung für virtuelle und hybride Coaching-Prozesse hat uns überrascht. Wir sind sicher, dass viele der Elemente und Vorgehensweisen auch nach einer überwundenen Krise erhalten bleiben.

Umso wichtiger wird es sein, sich dem wirksamen Design von virtuellen und hybriden Coaching-Prozessen und den zugrunde liegenden Wirkfaktoren zuzuwenden.

Petra Nöding
Geschäftsführung
Con.sentio – Systemische Beratung und Entwicklung

Gemeinsam mit Con.sentio bieten wir unsere Ausbildung Online-Business Coaching – Sicher und erfolgreich als virtueller Coach an.


Please follow and like us:

Beratung, Coaching, Kundenstimmen, Online, Online-Coaching, präsent, tipps, virtuell, Virtuelles Coaching, Ziele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuland Partners for Development & Training GmbH & Co. KG | Von-Schildeck-Straße 12 | 36043 Fulda

Kontakt: Telefon: +49 661 93414-0 | E-Mail: info@neuland-partner.de

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial