Logo oben neu1

Die Neuland Business-Agility-Ausbildung

Neulands Agile Development Ausbildung Web

Transforming the way we act

Agilität braucht mehr als nur Methoden! Verstehen wir uns nicht falsch – es braucht Methoden. Die allein sind jedoch nicht die Lösung, um in der VUCA-World zu bestehen. VUCA – das heißt volatil, unsicher, komplex, mehrdeutig.
Dieses Umfeld als Wachstumschance zu nutzen, erfordert sowohl bei Führungskräften als auch bei Mitarbeitern, Organisationsentwicklern, Trainern und Beratern das entsprechende Mindset. Gehen Sie mit uns auf die Reise, auf der Sie sich zum professionellen Agilisten entwickeln.

Ihre Reise in die Agilität führt entlang an Lighthouses (Module), in denen Sie durch die wesentlichen Inhalte Orientierung erhalten (siehe Grafik unten).
Zwischen den Lighthouses intensivieren Ihr Praxisprojekt, der Besuch eines agilen Unternehmens und regelmäßige Reflexionsimpulse den Transfer in Ihre tägliche Praxis.

Während der gesamten Reise wird Ihre Navigation begleitet durch Learning Hacks, Peer Groups und e-social learning.

Wir sind Lernspezialisten. Um Sie in Ihrem Entwicklungsprozess nachhaltig zu unterstützen, bieten wir Ihnen einen besonderen Bonus: Als Absolvent der Ausbildung erhalten Sie die Gelegenheit einzelne Module mit einer reduzierten Alumni-Teilnahmegebühr zu wiederholen und auf Basis der inzwischen gesammelten Erfahrung zu vertiefen.

Der rote Faden durch die Lighthouses

  • Was ist agil? Erläuterung der Begriffe.
  • Werte und Prinzipien des agilen Arbeitens (Agiles Manifest).
  • Stacey-Matrix als „Landkarte“: wann macht welche Vorgehensweise eigentlich Sinn.
  • Überblick über Methoden und Konzepte aus dem Themenfeld Agilität.
  • Überblick der betroffenen Bereiche beim Führen: Was wird anders?.
  • Überblick über SCRUM.
Wir starten mit Agile Methods: Viele Organisationen fragen nach Agilität. Was sie aber damit meinen, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. In diesem Lighthouse lernen Sie das Kaleidoskop der agilen Methoden kennen und lernen herauszufinden, welche Art von Agilität Ihre Organisation/Ihr Kunde meint bzw. welche zieldienlich sein könnte. Sie erhalten hier ein profundes Verständnis der verschiedenen Spielarten von Agilität mit den jeweiligen Risiken und Nebenwirkungen.
 
Besuch eines agilen Unternehmens.
 
Nachdem wir im ersten Schritt geklärt haben, welche Methoden und Einsatzbereiche es gibt, schauen wir hier nun in die aus unserer Sicht wesentlichste Erfolgsvoraussetzung der agilen Transformation: das „Mindset“.
Kundenfokus, Kooperationsbereitschaft auf Augenhöhe, Konfliktkompetenz, Mut Dinge auszuprobieren und die Bereitschaft zum Perspektivwechsel – wie schön wäre es, wenn es das auf „Knopfdruck“ gäbe um einen echten Austausch über unterschiedliche Denkweisen hinweg möglich zu machen.
Das alles ist lernbar! Leider kommt es jedoch in den wenigsten Organisationen von alleine. In diesem Lighthouse lernen Sie Ansätze und Methoden kennen, die die Haltung hinter den agilen Methoden stärken und haben vor allem die Gelegenheit Ihre persönliche Herangehensweise an die genannten Themen zu reflektieren.
 
Kern von Agilität ist, sich als Individuum und als Organisation schnell an neue Rahmenbedingungen anzupassen – also schnell zu lernen und umzusetzen. In diesem Lighthouse erfahren Sie, wie Sie eine schnelle Anpassungsfähigkeit der Organisation und der einzelnen Mitarbeiter stärken, durch veränderte Arbeitsmethoden, Lernarrangements für personalisierte Kompetenzentwicklung im Arbeitsprozess sowie kollaboratives Arbeiten und agiles Lernen.
 
Sie arbeiten an Ihrem ganz eigenen Projekt.
 
 
 
Agile Learning Quadratisch Web
Anmelden


Lighthouses für Trainer,
Organisations­entwickler und agile Coaches

In diesem Lighthouse lernen Sie neue Wege des organisationalen Lernens kennen und erweitern Ihre Toolbox um innovative agile Lernformate. Sie lernen wie Sie bedarfsgerechtes, eigenverantwortliches Lernen etablieren und experimentelles und informelles Lernen fördern. Das Ganze erleben Sie in einem völlig neuen, agilen Lernformat.
 
In diesem Lighthouse geht es darum organisationale Entwicklungsprozesse agil zu begleiten. Um eine agile Kultur und ein agiles Mindset zu etablieren bedarf es zielgerichteter Transformationsprozesse, die durch die Mitarbeiter mitgestaltet und getragen werden. Wie sehen agile Transformationsprozesse und agile Organisationsentwicklung aus? Diese komplexen Fragen stellen wir uns und bearbeiten sie gewohnt in einem agilen Format. Sie gehen mit einem erweiterten Verständnis von agiler Kulturentwicklung an Ihre Arbeit und nehmen eine weitere agile Toolbox mit Tipps und Tricks nach Hause.
 
 
Agile Methods Quadratisch Web
Anmelden


Lighthouses  für
Führungskräfte

Die Rolle der Führungskraft verändert sich in agilen Teams gleichzeitig braucht es nach wie vor Führung. Hier bearbeiten Sie die Fragestellung wie sie ihre Rolle als Führungskraft verstehen und im agilen Kontext mit Leben füllen können.
 
Agilität verstehen und ein Zielbild für die eigene Organisation zu haben, ist ein wichtiger Schritt. Danach stellt sich aber die Frage: wie kommen wir als Organisation dahin? Wie entwickle ich mein Team? Wie nehme ich die Menschen mit? In diesen Lighthouse arbeiten wir an Ihren individuellen Fällen und Plänen für die nächsten Schritte.
 
 
 

 

Preis: 8.395,00 € (+ gesetzl. MwSt.)

 

Zertifizierung zum Scrum Master

Im Rahmen unserer Ausbildung bereiten wir Sie auf die Zertifizierung zum Professional Scrum Master I (PSM I nach Scrum.org)* vor. Ihre Zertifizierung zum Scrum Master können Sie im Anschluss an das Lighthouse 2 vornehmen. Die Sprache im Seminar ist Deutsch, die Zertifizierungsprüfung (Dauer: 60 Minuten) erfolgt auf Englisch. (* The Professional Scrum Master I assessment is fully owned and maintained by Scrum.org.) Die Prüfungsgebühr (150,-USD) ist in der Teilnahmegebühr unserer Ausbildung nicht enthalten.

 

Sabine Hennig 2015 Berabeitet Web 150x150

Gerne führe ich mit Ihnen Ihr Navigationsgespräch. Senden Sie mir hierzu eine kurze Nachricht – wir finden einen passenden Termin.
Sie erreichen mich per E-Mail unter 
sabine.hennig@neuland-partner.de


Ihre Sabine Hennig
8.395,00 € 12

Sofern oben in der Seminarbeschreibung nicht anders vermerkt, kommen die Kosten für Unterbringung und Verpflegung/Tagungspauschale im Seminarhotel oder in der Neulands BusinessLounge zur Teilnahmegebühr hinzu. Mit unseren Tagungshotels haben wir günstige Konditionen vereinbart, die Zahlung leisten Sie dann bitte direkt im Hotel.

 

Kontaktieren Sie uns!

Katharina Kimpel

Ob online oder telefonisch. Ihre Anliegen sind bei uns gut aufgehoben und wir sorgen dafür, dass Sie zeitnah Ihre Antworten und Informationen erhalten.

Katharina Kimpel
Fon +49 661 93414-57

Wir sind von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie da.

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Invalid Input
Die Bereitstellung unserer Dienste wird durch Cookies optimiert. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.