Logo oben neu1

Our Formats

Just as craftsmen need special tools for different tasks, so we also work with different tools for employee and organizational development. We rely on a mix of traditional formats, on-the-job approaches and new mobile learning formats.

Workshops

are used to re-structure existing knowledge and structures or to integrate new knowledge efficiently. We provide consultancy, planning and moderation of board and leader meetings, conferences, vision workshops and many other workshop formats.

Training

is mainly used for knowledge transfer and the integration of knowledge into individual behaviour. We train your leaders according to current standards and use content, which is tailored to your organisation. 

Training on the job

provides a unique opportunity to integrate theoretical background directly into the day-to-day working situation. This training format enables the fine adjustment of individual abilities and behavioural patterns.

A trainer follows the participant like a shadow through their working day and gives feedback.

The trainer provides learning opportunities, which are used independently by the participant. Self-directed learning can also incorporate mobile and social learning.

The leader has a partner to converse and interact with, who reviews the plausibility and congruency of planned measures in concrete situations.

In a lecture, themes are illustrated in context pointedly and tailored to each forum.

Coaching

is an ideal tool to support and accompany personal development processes. It can also be used for the supervision of groups.

The learning content meets the personal needs and learning profile of the participant. The trainer acts as an individual coach.

Consultancy

helps your organisation to expand the spectrum of alternative solutions, to select suitable solutions and implement them using appropriate procedures.

Collegial consultation

is a form of learning for individuals or groups. It also functions as knowledge management in organisations. Colleagues with same or similar problems meet to discuss and work on these individual issues. Multiple ideas and responses emerge, which help the individual to make decisions and take action. At the same time, all colleagues learn from the example of the individual.

Project work

is a process for the practical application of learned skills and provides an opportunity to refine and improve these skills. We regard the use of project work as an important opportunity to expand skills, particularly in development of leaders.

We introduce various methods to improve the transferral of what is learned into everyday situations. This includes before and after tests, telephone transfer coaching, collegial learning, internet-based exchange formats and podcasts.

Webinars

serve to transfer clear knowledge content and are mostly used as modules in longer-term learning processes. They can be expanded by means of preparatory and/or follow-up tasks.

Neulands Campus

is an alternative conference format that aims to combine maximum infiltration of issues with the greatest possible involvement of all participants.

Neulands Leadershipping

is a leadership and self-management training on a sailing vessel. For the participants the time on the ship provides an opportunity to reflect on aspects of self-management and management in an unusual and demanding environment. Regular reflection rounds on board ensure that all experiences become lasting learning experiences and insights.

 

Führungsberatung

Internationales Projektmanagement

Unter Führungsberatung verstehen wir die Beratung und Begleitung von Entscheidern zu strategischen Fragen. Was auf dieser Ebene entschieden wird, hat weitreichende Folgen für die gesamte Organisation, hier werden Strahlpunkte gesetzt und Weichen gestellt. Einige der zentralen Fragen, um die es dabei geht: 

  • Welche Führungskultur existiert bereits, und wohin soll sie sich weiterentwickeln? 
  • Wie klar sind die Unternehmenswerte formuliert, wie tragfähig sind sie? 
  • Gibt es ein Führungsleitbild, und wenn ja, bietet es genügend Freiraum für individuelles und authentisches Führungshandeln? 
  • Wie lassen sich System und Menschen noch besser zusammenbringen? Welche übergreifenden Ansätze braucht es, um der Organisation größere Handlungsräume und mehr Wirksamkeit zu verschaffen? 
  • Welche Megatrends wirken sich wie auf die Mitarbeiter und Führungskräfte aus, und wie will die Organisation darauf antworten? 

Anhand solcher Fragen arbeiten wir gemeinsam mit Ihren Führungskräften die Besonderheiten Ihrer Organisation heraus. Wir unterstützen Sie als unabhängige Berater mit unserem Blick von außen und unserem Beratungs-Know-how dabei, eine Helikopterperspektive einzunehmen, intelligente und funktionale Konzepte zu entwickeln und diese anschließend in die Wirklichkeit zu tragen.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei die Entwicklung der Führungskräfte selbst. Sie sollte in den strategischen Zielen verankert und auf die Gesamtrichtung abgestimmt sein. Daher ist es sinnvoll, parallel zur Führungsberatung gemeinsam mit den Verantwortlichen für die Führungskräfte-Entwicklung über deren strategiekonforme Ausrichtung nachzudenken (strategische Ebene) und geeignete Maßnahmen abzuleiten (operative Ebene). Diese Fachberatung zur Führungskräfte-Entwicklung ist selbstverständlich auch unabhängig von der Führungsberatung sinnvoll und möglich.

Unsere Prioritäten bei der Gestaltung und Umsetzung:

  • Wir legen Wert darauf, dass Konzepte nicht am grünen Tisch entstehen, sondern gemeinsam mit Ihnen entwickelt werden 
  • Wir konzipieren nicht nur, sondern planen und begleiten auch die Umsetzung
  • Wir nutzen unsere Methodenkompetenz dafür, um integrierte, transferorientierte und pragmatische Lösungen zu erreichen
  • Kommunikation, Vernetzung und Integration sind für uns erfolgsentscheidende Faktoren
  • Wir betrachten Führungskräfte und Mitarbeiter als Experten für ihre Organisation
  • Wir sorgen für Klarheit, wer welche Verantwortung trägt: Führungskräfte und Entscheider für getroffene Lösungen und deren Umsetzung; wir für die Steuerung des Prozesses. Dabei übernehmen wir unterschiedliche Rollen, z. B. als Ideen- und Strukturgeber, Aktivierer, Steuermann, Irritierer, Moderator, Vermittler, Experte, Begleiter, Feedbackgeber, Warner etc.
  • Wir legen Wert auf eine adäquate Evaluation der Veränderung

Anlässe:

  • Personal-Entwicklungs-Beratung für Führungskräfte-Entwicklung
  • Leitbildentwicklung
  • Entwicklung von Vision und Mission
  • Implementierung von Unternehmenswerten 
  • Verankerung von Gesundheitsthemen im Führungskontext
  • Millennials einbinden und zur Wirkung bringen

 

Tacho Bearbeitet 

Unser Führungsverständnis und Führungsmodell

Unser Fuehrungsverstaendnis

Wozu diese Erläuterung? Führung ist eines der am häufigsten diskutierten und dennoch am wenigsten allgemeingültig definierten Felder in der Wissenschaft. Die Komplexität von Führung und die integrale Rolle des „menschlichen Faktors“ erschweren jegliche Festschreibung. Wichtiger als ein Absolutheitsanspruch ist der kontextorientierte Austausch über Führungsherausforderungen in der jeweiligen Situation und den sich stetig wandelnden Alltag von Führungskräften.

Daher haben wir ein Modell entwickelt, das Raum für diese wertvolle Auseinandersetzung bietet. Ziel ist es, mit unseren Kunden über die unternehmensrelevante Ausgestaltung, Entwicklung und Förderung von Führungsleistung ins Gespräch zu kommen und gemeinsam die spannende Frage zu diskutieren, wie Führung im aktuellen Kontext verstanden und umgesetzt werden muss, damit Ziele erreicht und die Leistungsfähigkeit der Organisation gesteigert werden können.

Wir sehen Führung als integrative Funktion aus Menschen- und Systemführung. Diese Funktion wird durch einen ethischen Einfluss geprägt und durch die Selbstführung der Führungskraft bestimmt.

Führung findet nach unserem Verständnis in vier Feldern statt: der Mitarbeiterführung, der Systemgestaltung und -steuerung, der Führungsethik und nicht zuletzt in der eigenen Führung der Führungskraft. Diese Felder beeinflussen sich wechselseitig und bilden die komplexen Herausforderungen, die es als Führungskraft zu bewältigen gilt. Sowohl die separate Leistung in den vier Feldern als auch das Managen der 

Wechselwirkungen und Spannungen sind entscheidend für den Führungserfolg. Zudem gehen wir davon aus, dass das Umfeld des zu führenden Systems Auswirkungen auf die Führungsausgestaltung und -leistung hat. 

Die Mitarbeiterführung (Leadership) hat den Menschen bzw. Mitarbeiter im Fokus – sowohl den Einzelnen als auch Gruppen und Teams. Leadership bedeutet, Menschen in einem interaktiven Prozess so zu beeinflussen, dass sie die gemeinsamen Ziele auf humane Weise effizient und effektiv erreichen. Wir gehen davon aus, dass Mitarbeiterführung erlernt und weiterentwickelt werden kann. Uns ist bewusst, dass bestimmte persönliche Eigenschaften helfen, unterschiedliche Führungsfunktionen einfacher auszuführen. Für die Führungskraft werden unter anderem Fragen nach Führungsstil und -modell, Kommunikation und Leistung gestellt und beantwortet.

Unter Systemgestaltung und -steuerung (Management) verstehen wir die inhaltliche, strukturelle und prozessuale Gestaltung und Steuerung des Systems, sodass die Mitarbeiter das langfristige Organisationsziel bestmöglich erreichen können und die Organisation zukunftsfähig bleibt. Hier wird der Rahmen für das Handeln gestaltet und abgesteckt, werden strategische Ziele, Produkte bzw. Dienstleistungen sowie der Markt definiert. Alle systematischen Interventionen der Führung (Führungsinstrumente) sind hier verortet.

Im Feld der Führungsethik geht es um die Identität der Organisation und ihrer Akteure, speziell der Führungskräfte. Wer sind wir, wo wollen wir hin, was ist uns wichtig? Hier entsteht Sinnstiftung und prägt sich Kultur aus; hier wird die Richtung allen Handelns vorgegeben. Im Kontext von Leadership geht es um die Gestaltung von Inspiration und Motivation durch Sinngebung und durch gelebte Werte. Die kritisch-normative Reflexion der menschenwürdigen und fairen Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter ist essentiell. Zu beleuchten sind Aspekte wie Macht und Legitimation in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft mündiger Bürger. Führungsethik im Kontext der Systemgestaltung und -steuerung fokussiert die Gestaltung unternehmensinterner und externer Beziehungen sowie der Geschäftsethik, in der es um Produkt-Markt-Konzepte geht. Nicht zuletzt stellen sich Fragen nach der legitimen und sinnvollen gesellschaftlichen Rolle der Organisation und der institutionellen Gestaltung des Systems.

Der Führende selbst prägt mit seiner Person und Persönlichkeit maßgeblich den Kontext und wirkt als Gestalter in seinem Verantwortungsbereich. Wir meinen damit nicht, dass die Führungskraft die wichtigste Person ist; alleine die Qualität und Quantität der Leistungserbringung zählen. Aber ihr Handeln macht Leistungserbringung durch die Menschen effektiv oder ineffektiv. Die Wirksamkeit der Führung hängt maßgeblich von der Persönlichkeit und Authentizität der Führungskraft ab. Sie setzt Reflexion und die Entwicklung von Führungskompetenz und -stärke voraus. Wie ich als Führungskraft Autorität und Macht einsetze und zur Beeinflussung nutze, wie effektiv ich dabei die Potenziale des Teams zur Entfaltung bringe und zielgerichtet zu kanalisieren weiß – das sind entscheidende Faktoren bei der Ausübung von Führungsverantwortung.

Zusammenfassend sehen wir fünf bedeutende Komponenten des Führungsphänomens:

  • Führung ist ein kontinuierlicher und dynamischer Prozess
  • Führung zielt auf Einflussnahme
  • Führung tritt in Gruppen auf
  • Führung setzt gemeinsame Ziele
  • Führung erfordert Sinnstiftung 

Neulands Academy for Modern Leadership

Academy-Hauptseite

Selbstführung

Selbstführung

Inhouse Trainings zur Selbstführung

Führungskräfte-Coaching

Illus

Führungskräfte Coaching

Coaching stellt überall dort ein unschätzbares Werkzeug dar, wo es darum geht, bisherige Denk- und Verhaltensmuster zu hinterfragen. Besonders für erfahrene Führungskräfte sind die Treffen mit einem externen Coach nahezu die einzige Möglichkeit, sich beruflich weiter zu professionalisieren. Oftmals erweisen sich Persönlichkeitsmerkmale und Verhaltensweisen, die eine Zeitlang karrieredienlich und erfolgreich waren, für die weitere berufliche Entwicklung als kritisch oder hinderlich. In diesen und ähnlichen Situationen bietet Coaching den geeigneten, geschützten Raum, um eine nachhaltige Weiterentwicklung zu ermöglichen.

Typische Anlässe und Anwendungsbereiche:

Coaching als Instrument der Organisations-Entwicklung

  • Begleitung in organisationalen Veränderungsprozessen
  • Hintergrundsteuerung in Situationen mit hohem Störungsrisiko
  • Unterstützung von Schlüsselpersonen in ihrer Vorbildrolle

Coaching in der Management-Entwicklung

Für junge Führungskräfte:

  • Übergang vom Kollegen zur Führungskraft
  • Entwicklung zielführender, dabei authentischer Verhaltensweisen
  • Selbstbild-Fremdbild-Abgleich
  • Motivierender und konstruktiver Umgang mit Mitarbeitern

Für erfahrene Führungspersonen:

  • Selbstorganisation: Vereinbarung von Führungs- und operativen Arbeiten
  • Führung einzelner Mitarbeiter, Führungsstil
  • Führen auf Distanz
  • Änderungen des Arbeitsstils zur Verhinderung von Burn-out
  • gesundheitsförderndes und ressourcenorientiertes Führen
  • geschlechtsspezifische Stärken und Schwächen

Karriereplanung und berufliche Orientierung:

  • Berufliche Ziele, konkrete Schritte zum neuen Arbeitsplatz
  • Selbstpräsentation in Vorstellungsgesprächen und Assessment Centern

 Kontaktieren Sie uns!

Lernende Organisation

Unternehmen sind heute mit der zunehmenden Komplexität und Beschleunigung von Märkten und Gesellschaften konfrontiert. Auf diese Veränderungen nicht nur zu reagieren, sondern sie nach Möglichkeit mitzugestalten, zählt zu den zentralen Herausforderungen. Zukunftsfähigkeit kann entstehen, wenn die Potenziale der Mitarbeiter und der Organisation tatsächlich genutzt werden können, wenn in einem Unternehmen beständig Neues gelernt, Altes umgelernt oder Überholtes verlernt wird. 

Wir sind Experten für das Lernen in und von Organisationen. 

Aus unserer Sicht können nicht nur einzelne Mitarbeiter und Teams, sondern auch komplette Organisationen lernen und sich entwickeln. Wir sind Experten für das Lernen auf allen Ebenen und unterstützen Sie darin, Entwicklungsprozesse pragmatisch und nachhaltig in Ihrem Unternehmen zu verankern. Dabei setzen wir unterschiedliche Formate ein: von der eher punktuellen Wissensvermittlung über klassische Trainings bis hin zu langfristig angelegten Lern- und Entwicklungsprozessen. Von herausragender Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die fundierte Ausbildung von internen Trainern, Coachs, Beratern oder Moderatoren. Sie können den Unterschied machen, wenn es darum geht, aus einer gewöhnlichen eine lernende Organisation zu machen. 

„Passion for Development“ – so lautet seit 15 Jahren unser Firmen-Leitspruch. Diese Leidenschaft konnten wir seither in viele Tausend Projekte einbringen. Dabei haben wir immer beides im Blick: die menschliche Entwicklungslogik auf der einen, die organisationale Anforderungslogik auf der anderen Seite. Anders formuliert: Wir vereinen Humanität und Effektivität. 

 Kontaktieren Sie uns!

Personal-Entwicklung

Die Entwicklung von Mitarbeitern ist unsere Kernkompetenz als Trainings- und Beratungsunternehmen. Diese Kompetenz stellen wir Ihrem PE-Team gern auch direkt zur Verfügung. So können wir Sie bei der Strukturierung und Positionierung der Personal-Entwicklung in Ihrem Unternehmen beraten, können die Entwicklung, Planung und Durchführung konkreter Maßnahmen unterstützen oder auch zentrale PE-Skills schulen (z. B. Auftragsklärung und Konzeption). Gerne „leihen“ wir Ihnen auch auf Zeit einen erfahrenen Experten, der Sie bei der Einführung, Gestaltung oder Überarbeitung von PE-Projekten und Prozessen unterstützt. Auf diese Weise können Sie eine professionelle Personal-Entwicklung aufbauen, ohne einen Profi einstellen zu müssen.

Wir sind davon überzeugt, dass die Entwicklung von Personal ein zentraler Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen ist. Gleichzeitig wissen wir um die Unterschiedlichkeit, mit der dieses Thema bearbeitet wird. Wir setzen da an, wo Sie uns brauchen. Entsprechend vielfältig sind unsere Erfahrungen in diesem Bereich.

Referenzprojekte

  • Gemeinsame jährliche Bedarfserhebung und Planung geeigneter Maßnahmen, nachdem der Kunde seine Strategie in Richtung „Kundenorientierung“ verändert hat
  • Beratung, Teamentwicklung und Training für PE-Mitarbeiter mit dem Ziel, eine eigenständige PE-Abteilung aufzubauen
  • Externe Personal-Entwicklung für ein mittelständisches Unternehmen
  • Aufbau einer firmeninternen „Academy“ im Zuge der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens 

 Kontaktieren Sie uns!

Kommunikation

Kommunikation begleitet uns durch den Unternehmensalltag. Ständig stehen wir mit Kollegen und Mitarbeitern im Austausch oder sind Ansprechperson für Kunden, Lieferanten und andere Geschäftspartner. Gelegentlich müssen wir hart verhandeln und immer wieder geraten wir in Konflikte, die nach konstruktiven Lösungen verlangen.

Wir machen Ihre Mitarbeiter fit für Gespräche in allen ihren Facetten. Wir zeigen ihnen, wie sie ihre Gespräche strukturiert und ergebnisorientiert führen können und befähigen sie dazu, kommunikatives Handwerkszeug zielorientiert einzusetzen. Wir geben handfeste Tipps, wie man auch in unangenehmen Momenten eine gute Beziehung zum Gesprächspartner aufrechterhalten oder die Gesprächsatmosphäre sogar noch verbessern kann. Unsere Teilnehmer erhalten wichtige Impulse zur ziel- und ergebnisorientierten Vorbereitung und Durchführung ihrer Gespräche und erweitern somit ihre Verhandlungskompetenz. Wir schulen die Fähigkeit, Konflikte rechtzeitig anzusprechen, als Chance zu begreifen und konsequent zu nutzen.

Wir legen unseren Fokus auf die praktische Umsetzung und den unmittelbaren Nutzen für die berufliche Tätigkeit. Dabei kann es aus unserer Sicht nicht allein um Techniken gehen. Diese werden nur wirksam, wenn sie auch wertschätzend und authentisch gelebt werden. Daher bieten wir in Übungssequenzen mit individuellem Feedback und als Vorbild im Training zahlreiche Anlässe zur Selbst-
reflexion. Wir laden dazu ein, in einem geschützten, vertraulichen Rahmen das Selbstbild unter die Lupe zu nehmen: Wie wirke ich auf andere? Warum reagiere ich auf bestimmte Personen in bestimmten Situationen immer wieder in der gleichen Weise? Welche Verhaltensmuster beeinträchtigen meinen Gesprächs- oder Verhandlungserfolg? Wie kann ich meine Eigenschaften nutzen, um meine Gespräche erfolgreicher zu gestalten? Durch die profunde Vermittlung von anlassbezogenen Techniken und die intensive Arbeit an der eigenen Haltung sind wir in der Lage, die kommunikativen Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter nachhaltig zu verbessern.

Beispiele

  • Training zur Vorbereitung von Führungskräften auf Entwicklungsgespräche mit ihren Mitarbeitern mit dem Fokus einer Entscheidung, ob fachliche oder Führungskräftelaufbahn
  • Gesprächsführung auf Außendiensttagungen für Vertriebsmitarbeiter, bezogen auf konkrete Kundensituationen
  • Qualifizierungsreihe für Auditoren, die im Rahmen ihrer Tätigkeit auf schwierige Situationen treffen
  • Qualifizierung eines internationalen Einkaufsteams zur Kommunikation mit Lieferanten und Endverbrauchern 
  • Sensibilisierung und Qualifizierung von international tätigen Beratern zum kulturspezifischen Umgang mit Konflikten in Kundenprojekten

 

Im Gespraech Kommunikation

 Kontaktieren Sie uns!

Unsere Formate

Wie der Handwerker spezielle Werkzeuge für unterschiedliche Aufgaben einsetzt, so arbeiten auch wir mit unterschiedlichen Instrumenten der Personal- und Organisations-Entwicklung. Wir setzen dabei auf eine Mischung aus klassischen Präsenzformaten, On-the-Job-Ansätzen und neuen mobilen Lernformen.

Workshop
Workshops werden eingesetzt, wenn es darum geht, vorhandenes Wissen und bestehende Strukturen neu zu ordnen oder neues Wissen zielführend zu integrieren. Wie bieten Ihnen unter anderem die Beratung, Planung und Moderation von Vorstands- und Führungskräfteklausuren, Konferenzen, Visionsworkshops und vielen anderen Workshop-Formaten an.

Training
Trainings dienen hauptsächlich der Wissensvermittlung und der Integration des Wissens in das individuelle Verhaltensrepertoire. Wir trainieren Ihre Führungskräfte nach den aktuellen Standards und mit Inhalten, die auf den Bedarf Ihrer Organisation zugeschnitten sind.

Training on the Job
Training on the Job bietet die einzigartige Chance, theoretischen Background direkt in die tägliche Arbeitssituation zu integrieren. Diese Trainingsform ermöglicht die Feinjustierung individuell vorhandener Fähigkeiten und Verhaltensmuster.

Shadowing
Beim Shadowing begleitet ein Trainer einen Teilnehmer wie ein Schatten durch dessen Arbeitsalltag und gibt anschließend Feedback.

Selbstgesteuertes Lernen
Beim selbstgesteuerten Lernen stellt der Trainer Lernmöglichkeiten bereit, die von den Teilnehmern eigenständig genutzt werden. Selbstgesteuertes Lernen kann auch verschiedene Formate von Mobile und Social Learning umfassen.

Sparring
Im Sparring steht einer Führungskraft ein Gesprächs- und Interaktionspartner zur Seite, der mit Blick auf konkrete Situationen die Plausibilität und Kongruenz geplanter Maßnahmen überprüft.

Vortrag
Im Vortrag können Themen in ihrem Gesamtzusammenhang pointiert dargestellt und genau auf das jeweilige Forum zugeschnitten werden.

Coaching
Coaching eignet sich als Instrument zur Unterstützung und Begleitung persönlicher Entwicklungsprozesse. Es kann auch zur Supervision von Gruppen eingesetzt werden.

Einzeltraining
Im Einzeltraining werden die Lerninhalte auf den persönlichen Bedarf und das Lernprofil des Teilnehmers abgestimmt. Der Trainer agiert als individueller Coach.

Beratung
Beratung unterstützt Ihre Organisation dabei, das Spektrum an Lösungsalternativen zu erweitern, passende Lösungen auszuwählen und diese durch geeignete Verfahren umzusetzen.

Kollegiale Beratung
Die Kollegiale Beratung ist eine Form des Lernens Einzelner oder von Gruppen. Darüber hinaus dient es dem Wissensmanagement in Organisationen. Kollegen mit gleichen oder ähnlichen Problemstellungen treffen sich zu einem moderierten Austausch, um für den Einzelnen an dessen Frage zu arbeiten. Dabei entstehen vielfältige Ideen und Antworten, die dem Fallgeber helfen, entscheidungs- und handlungsfähig zu werden. Gleichzeitig lernen alle Kollegen am Fallbeispiel des Einzelnen.

Projektarbeit
Projektarbeit ist ein Verfahren zur praxisnahen Anwendung erlernter Fähigkeiten und bietet die Gelegenheit, diese zu verfeinern und zu verbessern. Insbesondere bei der Entwicklung von Führungskräften halten wir den Einsatz von Projektarbeit für eine wichtige Möglichkeit, Kompetenzen zu erweitern.

Transfermethoden
Wir setzen unterschiedliche Methoden ein, um den Transfer des Erlernten in den Arbeitsalltag zu erhöhen. Dazu zählen Pre- und Post-Tests, telefonische Transfer-Coachings, Formen kollegialen Lernens, internetbasierte Austauschformate sowie Podcasts.

Webinare
Webinare dienen der Vermittlung von überschaubaren Wissensinhalten und werden meist als Module in längerfristigen Lernprozessen eingesetzt. Sie können durch vor- und/oder nachbereitende Aufgaben ergänzt werden.

Neulands Campus
Neulands Campus ist ein alternatives Kongressformat, das zum Ziel hat, eine maximale Themendurchdringung mit größtmöglicher Einbindung aller Teilnehmenden zu verbinden.

Moderations-Verständnis

Das zentrale Motto der Neuland-Moderation lautet: „Betroffene zu Beteiligten machen“.
Wo immer Personen in Gruppen zusammenarbeiten, die Ergebnisse nicht von vornherein feststehen und die Potentiale der Mitarbeiter, Teams und Arbeitsgruppen wirklich genutzt werden sollen, hat sich unsere Moderationsmethode bewährt. Sie lebt von effizienten Arbeitstechniken, zielgerichteten Prozessdesigns und einer ziel- und prozessorientierten Haltung des Moderators.

„Künstler“ und „Ingenieur“

In unserem Moderationsansatz geht es darum, unterschiedliche Methoden, Konzepte, Gesprächsstrategien und Visualisierungstechniken situationsgerecht miteinander zu kombinieren. Nach unserem Verständnis verbindet der Moderator die virtuose Flexibilität eines „Künstlers“ mit dem systematischen und strukturierten Vorgehen eines „Ingenieurs“ von Kommunikationsprozessen.

Die Haltung des Moderators

Moderation stellt nicht nur ein technisch-methodisches Repertoire bereit, sie ist auch und vor allem Ausdruck einer wertschätzenden Grundhaltung. Die Aktivierung und Beteiligung aller Teilnehmer und die Akzeptanz ihrer Beiträge stehen im Vordergrund. Der Moderator versteht sich als methodischer Helfer und Katalysator der Gruppe. Seine eigenen Meinungen und Ziele stellt er in vielen Phasen des Prozesses zurück und hilft so den Teilnehmern, selbstverantwortlich zu agieren. Wenn es dem Gruppenprozess dient, setzt er aber auch mutige Impulse. Moderation ist insofern Arbeitsform und Führungsstil zugleich. 

Einsatzmöglichkeiten

Die Neuland-Moderation stellt eine Vielzahl an nützlichen Werkzeugen und Techniken zur Verfügung. Je nach Moderationsanlass – Besprechung, Projektsitzung, Zielvereinbarungs-Workshop, Strategietagung oder Abschlusskonferenz – lassen sie sich passgenau miteinander kombinieren. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten reicht vom Jour fixe über Informations- und Schulungsveranstaltungen, Problem- und Konfliktlösungen bis hin zur Gestaltung komplexer, mehrtägiger Entwicklungsprozesse. Führungskräfte können von unserer Moderationsmethode in besonderem Maße profitieren, da sie eine partizipative Form der Führung ermöglicht und ein Höchstmaß an Motivation, Kreativität und Identifikation bei Mitarbeitern und Kollegen freisetzt.

 

Karriereplanung und berufliche Orientierung

Karriereplanung und berufliche Orientierung

 

  • Berufliche Ziele, konkrete Schritte zum neuen Arbeitsplatz
  • Selbstpräsentation in Vorstellungsgesprächen und Assessment-Centern

 

linie-tabelle-NI
ansprechpartner-institut   wissenswertes-institut
linie-tabelle-NI linie-tabelle-NI
Martin-Merdes Martin Merdes
Leiter Persönlichkeits-Entwicklung

martin.merdes@neuland-partner.de
+49 661 93414-0

 

linie-tabelle-NI

Coaching zur Standortbestimmung/Persönlichkeits-Coaching

Coaching zur Standortbestimmung / Persönlichkeits-Coaching

  • Umgang mit persönlichen Ressourcen und Gesundheit
  • Work-Life-Balance
  • Abgleich zwischen Fähigkeiten und Funktion
  • Bestimmung von Entwicklungszielen (z.B. Fähigkeiten, mehr Gelassenheit etc.)
  • Als Frau unter Männern
  • Karriere-Spielregeln

 

linie-tabelle-NI
ansprechpartner-institut   wissenswertes-institut
linie-tabelle-NI linie-tabelle-NI
Martin-Merdes Martin Merdes
Leiter Persönlichkeits-Entwicklung

martin.merdes@neuland-partner.de
+49 661 93414-0

 

linie-tabelle-NI

Coaching bei Konflikten

Coaching bei Konflikten

  • Wiederaufnahme einer konstruktiven Kommunikation nach Streitsituationen
  • Maßnahmen zur Konfliktbearbeitung
  • Änderung von eigenen Verhaltensmustern im Streit
  • Bearbeitung übermäßiger Harmoniebedürfnisse

 

linie-tabelle-NI
ansprechpartner-institut   wissenswertes-institut
linie-tabelle-NI linie-tabelle-NI
Martin-Merdes Martin Merdes
Leiter Persönlichkeits-Entwicklung

martin.merdes@neuland-partner.de
+49 661 93414-0

 

linie-tabelle-NI

Coaching als Instrument der Organisations-Entwicklung

Coaching als Instrument der Organisations-Entwicklung

  • Begleitung in organisationalen Veränderungsprozessen
  • Hintergrundsteuerung in Situationen mit hohem Störungsrisiko
  • Unterstützung von Schlüsselpersonen in ihrer Vorbildrolle

 

linie-tabelle-NI
ansprechpartner-institut   wissenswertes-institut
linie-tabelle-NI linie-tabelle-NI
Martin-Merdes Martin Merdes
Leiter Persönlichkeits-Entwicklung

martin.merdes@neuland-partner.de
+49 661 93414-0

 

linie-tabelle-NI

Persönlichkeits-Entwicklung

PE

 

Arbeit, Freizeit, soziales Umfeld: Jedes Individuum ist in ein komplexes Beziehungsgeflecht eingebettet und sieht sich mit vielfältigen Erwartungen, Anfragen und Ereignissen konfrontiert. Wie schaffen wir es, uns vor diesem

Hintergrund wirksam selbst zu regulieren und ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Leben zu führen? Wie lassen sich widersprüchliche Ziele ausbalancieren bzw. durch neue Denkansätze in Einklang bringen? 

Im Bereich Selbstführung stellen Teilnehmer ihr aktuelles Denken und Handeln auf den Prüfstand. Sie verändern mentale Modelle und erweitern ihre Handlungsoptionen, um neue, individuelle Strategien für ihr tägliches Leben und Arbeiten zu finden.

 

PE Verhalten

linie-tabelle-NI
ansprechpartner-institut   wissenswertes-institut
linie-tabelle-NI linie-tabelle-NI
Martin-Merdes Martin Merdes
Leiter Persönlichkeits-Entwicklung

martin.merdes@neuland-partner.de
+49 661 93414-0

 

linie-tabelle-NI

Qualifizierung von Trainern

Trainerausbildungen

Wir sind seit 15 Jahren führend in der Qualifizierung von Trainern. Unsere Ausbildungen vermitteln elementare Fähigkeiten für die professionelle Durchführung von Trainings – unabhängig davon, welche Themen in welchem Kontext trainiert werden sollen. Höchsten Wert legen wir auf „handwerkliche“ Professionalität. Das zeigt sich insbesondere in klaren Zielformulierungen und der sicheren Anwendung teilnehmerorientierter Methoden. Gleichzeitig ist für die professionelle Durchführung von Trainings auch der „kunstvolle“ Umgang mit den Teilnehmern und der Gruppendynamik unverzichtbar.

Bei uns lernt man beides: Handwerk und Kunst. Unsere Ausbildungen umfassen acht bis 16 Tage und sind modular gestaltet. Die Präsenztrainings werden durch begleitende Lernelemente wie Transfercoachings und Webinare ergänzt. Am Ende wissen die Teilnehmer, wie sie Trainingsprozesse aufbauen müssen, um bestmögliche Lerneffekte zu erzielen, und können Seminargruppen souverän leiten. Folgende Themen stehen im Fokus: Methodik und Didaktik von Lernprozessen, Trainingsdesign, Umgang mit schwierigen Situationen, Moderations- und Präsentationstechniken für Seminare, Sicherung des Praxistransfers.

Unsere Erfahrungen reichen von der internen Trainerqualifizierung mit fünf Teilnehmern bis zu internationalen Großprojekten mit 500 Teilnehmern auf vier Kontinenten.

Referenzprojekte

  • Trainer-Audit mit 120 internen Trainern eines Automobilkonzerns, anschließend differenzierte Qualifizierungsprogramme; Dauer: 1,5 Jahre
  • Trainerqualifizierungen mit Schwerpunkt Methodik und Didaktik von technischen Fachtrainern im Bereich Pharma: 60 Teilnehmer, 12 Tage
  • Qualifizierung von Personalentwicklern in den Themen: Trainingsplanung, Trainingsdurchführung und Trainingsbeurteilung: 6 Teilnehmer, 8 Tage

 

Qualifizierung Von Trainern

Lernen & Entwicklung

LernenundEntwicklung

Unternehmen sind heute mit der zunehmenden Komplexität und Beschleunigung von Märkten und Gesellschaften konfrontiert. Auf diese Veränderungen nicht nur zu reagieren, sondern sie nach Möglichkeit mitzugestalten, zählt zu den zentralen Herausforderungen. Zukunftsfähigkeit kann entstehen, wenn die Potenziale der Mitarbeiter und der Organisation tatsächlich genutzt werden können, wenn in einem Unternehmen beständig Neues gelernt, Altes umgelernt oder Überholtes verlernt wird. 

Wir sind Experten für das Lernen in und von Organisationen. 

Aus unserer Sicht können nicht nur einzelne Mitarbeiter und Teams, sondern auch komplette Organisationen lernen und sich entwickeln. Wir sind Experten für das Lernen auf allen Ebenen und unterstützen Sie darin, Entwicklungsprozesse pragmatisch und nachhaltig in Ihrem Unternehmen zu verankern. Dabei setzen wir unterschiedliche Formate ein: von der eher punktuellen Wissensvermittlung über klassische Trainings bis hin zu langfristig angelegten Lern- und Entwicklungsprozessen. Von herausragender Bedeutung ist in diesem Zusammenhang die fundierte Ausbildung von internen Trainern, Coachs, Beratern oder Moderatoren. Sie können den Unterschied machen, wenn es darum geht, aus einer gewöhnlichen eine lernende Organisation zu machen. 

„Passion for Development“ – so lautet seit 15 Jahren unser Firmen-Leitspruch. Diese Leidenschaft konnten wir seither in viele Tausend Projekte einbringen. Dabei haben wir immer beides im Blick: die menschliche Entwicklungslogik auf der einen, die organisationale Anforderungslogik auf der anderen Seite. Anders formuliert: Wir vereinen Humanität und Effektivität.

Die Bereitstellung unserer Dienste wird durch Cookies optimiert. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.