Logo oben neu1
Techno Strukturelle Interventionen

Techno-strukturelle Interventionen

Techno-strukturelle Interventionen fokussieren auf die Verbesserung der organisationalen Effektivität und menschlichen Leistung durch die Veränderung von technischen, technologischen und strukturellen Rahmenbedingungen. Diese Interventionen wurzeln in den Wissenschaften des Engineering, der Soziologie und Psychologie kombiniert mit sozio-technischen Systemen, Stellenanalysen und –design. Diese Art der Interventionen hat einen Improvement-basierten Ansatz. Die Idee dahinter ist, die techno-strukturellen Elemente der Organisation so zu gestalten, dass sie zu der jetzigen Situation und der zukünftigen Ausrichtung der Organisation am besten passen. Die zwei Hauptfokuspunkte des techno-strukturellen Intervention-Ansatzes sind zum einen die Verbesserung der Technologie in der Organisation z.B. Arbeitsmethoden und Job Design, zum anderen die zierführende Gestaltung von Strukturen und Prozessen, z.B. Arbeitsaufteilung und Hierarchie. Folgende Interventionen gehören zur Familie der techno-strukturellen Interventionen:

  • Organisationsstruktur
  • Organisationssysteme
  • Innovation und Design Thinking
  • Sozio-technische Systeme
  • Change Management
  • Job Design / Enrichment
  • Kompetenz-basiertes Management
  • Wissensmanagement
  • Organisationales Lernen
  • Arbeitsorganisation
Die Bereitstellung unserer Dienste wird durch Cookies optimiert. Durch Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.